3. Porter & Stoutfestival in Norwegen

Inmit­ten aller Bier­fes­ti­vals tauch­te 2017 plötz­lich ein neu­es Fes­ti­val auf der Bier-​Landkarte auf — näm­lich das Stran­da Por­ter & Stout Fes­ti­val, wel­ches im Okto­ber 2017 ins Leben geru­fen wur­de. Ein Fes­ti­val das sich dem dunk­lem Bier mit brei­ten Aro­men­spek­trum wid­met, per­fekt pas­send für die käl­te­re Jah­res­zeit.

Stran­da, ein klei­ner Ort in Nor­we­gen zwi­schen hohen Ber­gen und tie­fen Fjor­den, ist bes­tens geeig­net als Aus­gangs­punkt für auf­re­gen­de Aus­flü­ge in die viel­fäl­ti­ge nor­we­gi­sche Natur. Stran­da ist der Haupt­or­ga­ni­sa­tor des “Por­ter & Stout fes­ti­vals”, das am 4.–5. Okto­ber 2019 zum 3. Mal statt­fin­det.

Das Fes­ti­val bie­tet ein sehr viel­fäl­ti­ges, inter­es­san­tes und breit­ge­fä­cher­tes Pro­gramm rund um das The­ma Bier, Aqua­vit, Cider und Gin.

Eröff­net wird das Bier­fes­ti­val am Frei­tag mit einem Hobbybrauer-​Wettbewerb im Stor­fjord Kul­tur­hus. Anschlie­ßend stel­len loka­le, natio­na­le und auch inter­na­tio­na­le Mikro­braue­rei­en ihre Bie­re zum Ver­kos­ten aus. Eine pro­fes­sio­nel­le Jury von Nor­brygg prä­miert die bes­ten Porter- und Stout­bie­re von Hob­by­brau­ern und kom­mer­zi­el­len Braue­rei­en. Im Reper­toire befin­den sich selbst­ver­ständ­lich auch vie­le ande­re Bier­sor­ten, zum Bei­spiel Pale Ale, IPA, Sauer­bie­re, Lager und Kveik­bie­re. Also fin­det jeder sei­nen Favo­ri­ten auf dem Fes­ti­val.

Außer­dem fin­den an die­sem Wochen­en­de eine Aquavit-​Cruise mit Unter­hal­tung, Bier-​Yoga mit Raw-​Food, Bier­quiz und ver­schie­de­ne Vor­trä­ge statt.

Auch die Damen kom­men nicht zu kurz und bekom­men ihren eige­nen Abend: „Damen und Bier”. Ein High­light ist unter ande­rem der Besuch des Porter-​Pädagogen Otto Lun­dell, Lord Vice Pre­si­dent for Por­ter Drinker’s Asso­cia­ti­on aus Göte­borg in Schwe­den.

Nicht zu ver­ges­sen ist das nor­we­gi­sche Farm­house Kveik, eine tra­di­tio­nel­le Hefe, die über Genera­tio­nen von nor­we­gi­schen Brau­ern wei­ter­ge­ge­ben wur­de und immer noch wei­ter­ge­ge­ben wird. Ein loka­ler Kveik-​Liebhaber bie­tet an die­sem Wochen­en­de unter ande­rem Ver­kos­tun­gen und einen Vor­trag an.

An die­sem Wochen­en­de wer­den zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen statt­fin­den mit ver­schie­de­nen Refe­ren­ten und Braue­rei­en, sowohl aus Nor­we­gen als aus dem Aus­land. Dazu spie­len Bands und Musi­ker, die eben­falls das Beson­de­re dar­stel­len genau­so wie die ange­bo­te­nen Bie­re — und auch für das leib­li­che Wohl ist gesorgt.

Das Fes­ti­val endet am Sams­tag mit einem 4‑Gänge-​Menü mit Bier in und zu den Gerich­ten. Unter ande­rem wer­den die Gewin­ner bekannt gege­ben und das Vorjahres-​Gewinnerbier ser­viert.

Die Ver­an­stal­ter mit Küchen­chef Anders Adolfs­son aus Schwe­den an der Spit­ze bestehen aus einem inter­na­tio­na­len Team. Einer davon ist Dani­el Wie­gand, ein lei­den­schaft­li­cher Hob­by­brau­er aus Deutsch­land, der seit 16 Jah­ren in Nor­we­gen wohnt.

Er hat sich zum Diplom Bier-​Sommelier in Mün­chen und Ober­trum in Öster­reich aus­bil­den las­sen. Seit­dem bie­tet er Brau­kur­se sowie Ver­kos­tun­gen an und ist als Jury­mit­glied für Nor­brygg tätig. Da sich bereits Brau­er aus Polen, Litau­en und Ungarn ange­mel­det haben, wür­de sich Dani­el sehr über Besuch von deut­schen Braue­rei­en auf dem dies­jäh­ri­gen Por­ter & Stout Fes­ti­val freu­en. Habt ihr Lust dabei zu sein? Sen­det eine Mail an info@olkultur.no oder face­book: Lyng­bryg­ge­ri.

Viel­leicht sehen wir uns ja die­ses Jahr in Stran­da?

www.porterfestival.com

Schreibe einen Kommentar