Bierwanderwege: Leserreporter gesucht!

Der Sommer steht vor der Tür, und da­mit die bes­te Zeit, ei­nen der vie­len Bier- und Hopfenwanderwege zu lau­fen. Davon gibt es mehr, als man ge­mein­hin meint. Der Brauerbund lis­tet ei­ni­ge in sei­ner Übersicht auf, und vie­le lo­ka­le Tourismusvereine ge­ben mehr oder we­ni­ger hilf­rei­che Informationen da­zu.

Es fehlt je­doch ein zu­sam­men­fas­sen­der Überblick, der auch Erfahrungen zu den Wegen sam­melt und un­ab­hän­gi­ge Tipps und Einschätzungen gibt. Wie und mit wel­chen Verkehrsmitteln ge­langt man zum Ausgangspunkt und am Ende wie­der zu­rück? Wie ist die Wegbeschilderung? Welche Gasthäuser auf dem Wege sind wirk­lich emp­feh­lens­wert? Was bie­tet die Strecke sonst noch? Und vor al­lem: Hattet ihr Spaß beim Wandern?

Deswegen wol­len wir mit dem nächs­ten Heft die Reihe „Bier- und Hopfenwanderwege“ im brau!magazin star­ten. Den Anfang wird im Sommerheft Moritz mit ei­nem Bericht über den wohl be­kann­tes­ten Bierwanderweg, den Fünf-Seidla-Steig von Weißenohe über Gräfenberg nach Thuisbrunn, ma­chen.

Dann seid ihr ge­fragt: Schickt uns eu­re Berichte über eu­re Bierwanderungen! Sendet uns Text und Fotos von den bes­ten Momenten und den lus­tigs­ten Begebenheiten und sagt den Lesern, war­um man die­sen Weg un­be­dingt ein­mal selbst ge­hen soll­te. Welche Menschen habt ihr ge­trof­fen, was habt ihr über die Orte und Brauereien er­fah­ren, wel­che Biere am Weg wa­ren be­son­ders gut, wo wer­den die bes­ten Haxen ser­viert, und wel­chen Umweg soll­te man viel­leicht auf sich neh­men, um das Beste nicht zu ver­säu­men?

Schickt eu­re Berichte an redaktion@braumagazin.de. Wir wäh­len die bes­ten aus und ver­öf­fent­li­chen sie in den nächs­ten brau!magazin-Ausgaben. Für den bes­se­ren Überblick wer­den wir sie in ein ein­heit­li­ches Rahmenformat ein­bet­ten und even­tu­ell kür­zen und kom­bi­nie­ren.

Unter den bes­ten Einsendungen wer­den wir in je­dem Heft ei­ne Prämie ver­lo­sen. Im Herbst steht uns da­für je ein Exemplar von Volker Quantes neu­em Buch „Bier vor Ort. Reisen in Europas Bierwelt“ und der Karte „Brauereien Tschechische Republik“ vom Höfer Verlag zur Verfügung.

Also bei der nächs­ten Bierwanderung Notizblock und Fotoapparat nicht ver­ges­sen! Viel Spaß beim Wandern und Berichten!

Schreibe einen Kommentar