Brauereien Tschechische Republik

Im März erschien beim Höfer-​Verlag in der Rei­he „Rei­sen und Erle­ben” die neue Stra­ßen­kar­te „Braue­rei­en Tsche­chi­sche Repu­blik”. Die ein­sei­tig bedruck­te, 96 mal 66 Zen­ti­me­ter gro­ße, auf wasser- und reiß­fes­tem Papier gedruck­te Kar­te zeigt in über­sicht­li­chem Lay­out die kom­plet­te Tsche­chi­sche Repu­blik. Alle Orts­na­men erschei­nen zwei­spra­chig auf Tsche­chisch und Deutsch.

Am unte­ren Rand der Kar­te fin­det sich ein Ver­zeich­nis von 270 Klein­braue­rei­en, für jede ist neben Name und Adres­se auch die Web­sei­te auf­ge­führt. Die Anga­be des Plan­qua­drats ver­weist auf die Kar­te, in der die Namen der Orte mit Braue­rei­en far­big hin­ter­legt sind.

Die Aus­wahl der Braue­rei­en kon­zen­triert sich auf klei­ne, unab­hän­gi­ge Braue­rei­en abseits der gro­ßen Kon­zer­ne. In Pil­sen sucht man zum Bei­spiel ver­geb­lich die Urquell-​Brauerei; dafür wer­den mit Groll, Joe’s Gara­ge, U Pašá­ka, U Rytíře Locho­ty, Bla­ho­var und Purk­mi­str sechs inter­es­san­te Alter­na­ti­ven ange­bo­ten. Eben­so fehlt in Bud­weis die Budvar-​Brauerei, statt des­sen sind dort drei Mikro­braue­rei­en gelis­tet.

Die Kar­te bie­tet einen guten Über­blick über den aktu­el­len Stand der Mikro­braue­rei­en­sze­ne in Tsche­chi­en und kann dem bier­af­fi­nen Rei­sen­den als Über­blick für die Pla­nung die­nen. Ein­zel­hei­ten wie Ange­bot und Öff­nungs­zei­ten oder das Vor­han­den­sein von Fla­schen­ver­kauf und Braue­rei­aus­schank erfährt man über die Links auf den Web­sei­ten der Braue­rei­en selbst.


Braue­rei­en Tsche­chi­sche Repu­blik
Stra­ßen­kar­te 1:570.000, 96 x 66 cm, was­ser­fest
Höfer Ver­lag, Diet­zen­bach, 2016
ISBN 978−3−931103−27−9
Preis in Deutsch­land: 9,90 Euro

Schreibe einen Kommentar