Eine besondere Alpe für besondere Biere

Das neue Jahr begann mit einem Win­ter­mär­chen im All­gäu: reich­lich Schnee­fall, der die Land­schaft ver­zau­bert hat. Der per­sön­li­che Win­ter­t­raum von Brau­meis­ter Ber­ni Göhl und sei­ner Frau Petra nimmt eben­falls seit Jah­res­be­ginn immer kon­kre­te­re For­men an: der Innen­aus­bau ihrer Bier Alp am Fuße des Grün­tens bei Ret­ten­berg.

Inhaber und Braumeister Bernhard Göhl

Die Bier Alp soll nicht nur Aus­schank für die außer­ge­wöhn­li­chen Bie­re von Ber­nar­di Bräu, son­dern auch Brotzeit-​Stube mit klei­nen regio­na­len Gerich­ten sein. Wan­de­rer sind genau­so will­kom­men, wie Bier­ken­ner. Fami­li­en­fei­ern oder Firmen-​Events soll die Bier Alp das authen­ti­sche Allgäu-​Gefühl für einen beson­de­ren Anlass ver­mit­teln.

Recht­zei­tig vor dem Win­ter­ein­bruch wur­de die Bier Alp neben Deutsch­lands höchst­ge­le­ge­ner Pri­vat­braue­rei errich­tet. Die Inha­ber und Hand­wer­ker sind aber danach nicht in den Win­ter­schlaf gefal­len, son­dern bau­en flei­ßig die Innen­räu­me aus, damit die Gäs­te im Früh­som­mer stau­nen kön­nen, über wie viel ursprüng­li­chen Charme ein Alp-​Neubau ver­fü­gen kann.

Im Gast­raum wird viel Alt­holz ver­baut, was Gemüt­lich­keit schafft, gleich­zei­tig wer­den an der The­ke und in der Küche zur Zeit moderns­te Anla­gen inte­griert, die einen per­fek­ten Aus­schank und bes­ten Ser­vice ermög­li­chen.

Stolz führt Ber­ni Göhl durch die Bau­stel­le, wo auf die Hand­wer­ker und Besu­cher immer ein Feierabend-​Bier aus sei­ner Brau­ma­nu­fak­tur war­tet. Er weist bei einem Rund­gang auf den zukünf­ti­gen Holzfass-​Ausschank hin und ver­mit­telt einen Ein­druck von sei­nem „gmiet­li­chen Stadl“. Er schwärmt von der typisch All­gäu­er Brot­zeit, die hier ab Vater­tag, dem offi­zi­el­len Eröff­nungs­ter­min der Bier Alp, ange­rich­tet wird.

Will­kom­men sind Bier­ken­ner, Tages­aus­flüg­ler und Urlau­ber von nah und fern. Bei Wan­de­run­gen und Ski­tou­ren am Grün­ten liegt die Ein­kehr sozu­sa­gen direkt am Weg. Die Bier Alp soll zudem auch den Rah­men für beson­de­re Anläs­se wie Fir­menevents und ande­re Fei­er­lich­kei­ten bie­ten – eben „ebbas Bson­ders“, pas­send zum Bier.

Es lohnt sich der Weg zur Bier Alp, sei es bereits vir­tu­ell unter www.bieralp.de als Vor­ge­schmack oder kon­kret ab dem Früh­som­mer, um eine der außer­ge­wöhn­li­chen Bier­spe­zia­li­tä­ten aus der Brau­ma­nu­fak­tur in traum­haf­ter Lage zu genie­ßen – das ist kein Mär­chen!

Schreibe einen Kommentar