iSpindel — Die Visualisierung über Ubidots

Ubi­dots ist ein Cloud Ser­vice, der Mess­da­ten von inter­net­fä­hi­gen Gerä­ten ent­ge­gen­nimmt, spei­chert und visua­li­siert. Die Platt­form bie­tet vie­le Arten der Daten­vi­sua­li­sie­rung, berech­ne­te Varia­blen, Durch­schnitts­wer­te, Benach­rich­ti­gun­gen (Events) und meh­re­re frei kon­fi­gu­rier­ba­re Dash­board Ansich­ten, wel­che schreib­ge­schützt über öffent­li­che Links publi­ziert wer­den kön­nen. Der mobi­le Zugriff auf den Gär­ver­lauf ist Out-​of-​the-​Box vor­han­den.

Die Daten­er­fas­sung für eine ein­zel­ne iSpin­del bie­tet Ubi­dots for Edu­ca­ti­on kos­ten­frei an. Für wei­te­re Devices müs­sen Credits gekauft wer­den, die sich pro Tag und regis­trier­ter iSpin­del wie­der redu­zie­ren.

Nach einer kur­zen Regis­trie­rung auf http://app.ubidots.com kann es direkt los­ge­hen. Den Token, der in der iSpin­del Kon­fi­gu­ra­ti­on ein­ge­tra­gen wird, fin­det man in sei­nem Ubi­dots Pro­fil im Menü­punkt “API Creden­ti­als”. Er kann von meh­re­ren iSpin­deln zeit­gleich ver­wen­det wer­den und dient zur Zuord­nung der per­sön­li­chen iSpin­deln zum Ubi­dots Account. Die Iden­ti­fi­zie­rung jeder ein­zel­nen iSpin­del erfolgt über den Spin­del­na­men, der in der iSpin­del­kon­fi­gu­ra­ti­on frei hin­ter­legt wer­den kann (Stan­dard „iSpindel000“).

Die iSpin­deln rich­ten sich selb­stän­dig beim ers­ten Sen­den von Daten im Ubi­dots Account ein und sind dort anschlie­ßend unter ‘Devices’ zu fin­den.

Ubidots Devices

Stan­dard­mä­ßig wer­den von jeder iSpin­del die Tem­pe­ra­tur, der Nei­gungs­win­kel (tilt), die in der iSpin­del berech­ne­te Dich­te (gra­vi­ty) und eini­ge Sta­tus­in­for­ma­tio­nen, wie zum Bei­spiel die Akku­span­nung oder die WiFi Signal­stär­ke (rssi) gespei­chert.

Gespeicherte Werte

Gespeicherte Werte

Zusätz­lich zu die­sen fest vor­han­de­nen Varia­blen kön­nen für jedes Device frei defi­nier­ba­re Varia­blen mit berech­ne­ten Wer­ten (‘fx’ Deri­ved) oder Kumu­la­ti­ons­wer­ten (‘Σ’ Rol­ling Win­dow) ange­legt wer­den.

Häu­fig wer­den die­se genutzt, um eine Pla­to­be­rech­nung außer­halb der iSpin­del durch­zu­füh­ren, den aktu­el­len Ver­gä­rungs­grad und Alko­hol­ge­halt im Dash­board anzu­zei­gen, die maxi­ma­le Gär­tem­pe­ra­tur für die spä­te­re Kar­bo­ni­sie­rung zu doku­men­tie­ren oder die im Dash­board dar­ge­stell­ten Kur­ven mit Hil­fe von Durch­schnitts­wer­ten zu glät­ten.

Nach­dem man sein Set an Varia­blen kon­fi­gu­riert hat, kann man Dash­boards mit einer reich­li­chen Aus­wahl vor­ge­fer­tig­ter Wid­gets erstel­len, um die emp­fan­ge­nen Daten von der iSpin­del dar­zu­stel­len.

Ubidots Dashboard

Ubidots Dashboard

Abge­run­det wird das Ange­bot von Ubi­dots durch eine inte­grier­te Benach­rich­ti­gungs­funk­ti­on, die beim Errei­chen von bestimm­ten Schwel­len­wer­ten Emails und SMS Nach­rich­ten ver­sen­den kann. Die Ein­satz­mög­lich­kei­ten für die­se soge­nann­ten ‘Events’ sind viel­fäl­tig. Läuft die Gär­tem­pe­ra­tur aus dem Ruder, ist der Zeit­punkt zum Grün­schlau­chen gekom­men, besteht für den Cold­crash auf der win­ter­li­chen Ter­ras­se Frost­ge­fahr? Mit den Ubi­dots Events bleibt man jeder­zeit gut infor­miert.

Fazit:
Ubi­dots ist eine ein­fach zu nut­zen­de und umfang­rei­che Metho­de, um die Daten der iSpin­del aus­zu­wer­ten. Für die Visua­li­sie­rung der Daten ste­hen zahl­rei­che Bord­mit­tel bereit. Die Benach­rich­ti­gungs­funk­ti­on, der Daten­ex­port und die frei kon­fi­gu­rier­ba­ren Varia­blen run­den das Ange­bot ab und las­sen kaum Wün­sche offen.

Schreibe einen Kommentar