6. Festival der Bierkulturen in Köln-​Ehrenfeld

Der Craftbeer-Zug nimmt gehörig Fahrt auf

Am 30. und 31. Mai war es wieder so weit: Das Festival der Bierkulturen in Köln-Ehrenfeld öffnete seine Tore – mittlerweile zum sechsten Mal, womit es sicher zu den allerersten Craftbeer-Veranstaltungen in Deutschland gehört.

Das von Peter Esser (Helios Braustelle) und Sebastian Sauer (Freigeist Bierkultur) gegründete Festival war von Anfang an ein Treffpunkt kreativer Bierkünstler – und so ist es auch geblieben - dieses Jahr zeichneten Peter Esser und sein Festival-Team verantwortlich. Brauereien aus Belgien, Deutschland, England und Litauen waren vertreten. Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Bieren hergekommen war, konnte zwei Tage lang neue Eindrücke genießen: Gose in acht verschiedenen Ausführungen, diverse Saisons, Rote-Bete-Bier, zahlreiche Imperial Stouts und Porters sowie ungezählte fassgereifte Spezialitäten wurden dem sehr interessierten Publikum dargeboten. Die unten aufgeführte Liste der Brauereien und Biere lässt erahnen, welche Vielfalt geboten wurde.

Das Festival der Bierkulturen gehört zu den wenigen Veranstaltungen, bei denen die – fast immer anwesenden – Braumeister großen Wert auf Originalität und Spitzenniveau bei den von ihnen präsentierten Bieren legen – gut so!

Craftbeer ist voll im Trend – die Zahl von über 1000 Besuchern am Samstag belegt das eindrucksvoll. Am Samstagnachmittag musste zeitweise der Einlass gestoppt werden, da Überfüllung drohte. Trotzdem war das Festival immer noch sehr familiär, der schon seit Jahren ruhigere Sonntag bot dafür einen fairen Ausgleich, was die Aussteller zu gegenseitigen Besuchen und Verkostungen freudig nutzten.

Da Bilder mehr als tausend Worte sagen, viel Spaß beim Betrachten der Festival-Impressionen.

Bis zum nächsten Jahr in Köln-Ehrenfeld!

 

fdb6_no3">fdb6_no2

Die Vorbereitungen laufen:

fdb6_no5

Toller Lkw der Vormann-Brauerei :

fdb6_no6

Zum ersten Mal dabei: Craftbeer aus Litauen

fdb6_no7

Weitere neue Teilnehmer:

fdb6_no9">fdb6_no8

Beim Aufbauen ...

fdb6_no11

fdb6_no12

 

fdb6_no13

fdb6_no14

Es ist voll ...

fdb6_no16">fdb6_no15

fdb6_no28

Schreibe einen Kommentar