Veranstaltungsvorschau Sommer 2015

Fernglas

In der Hit­ze der letz­ten Tage, die in man­chen Gegen­den fast 40°C erreich­te, war es manch­mal schwie­rig, an Bier zu den­ken. Aber die Bier­sze­ne ist auch im Som­mer wei­ter aktiv.

Im letz­ten Jahr gab es erst­mals die Münch­ner Bier­in­seln. Die­ses Kon­zept, bei dem über die Stadt ver­teilt vie­le unter­schied­li­che Orte „bie­ri­ge” Events ver­an­stal­te­te, war offen­bar so erfolg­reich, das es die­ses Jahr auch auf Ham­burg und Ber­lin aus­ge­wei­tet wur­de. So gab es am 11. Juli die Ham­bur­ger Bier­in­seln, am 18. Juli stei­gen die Ber­li­ner Bier­in­seln, und am 25. Juli gibt es die Münch­ner Bier­in­seln dann zum zwei­ten mal. Wer schafft es, alle drei zu besu­chen?

In Mün­chen gibt es im Vor­feld sogar noch zwei Warm-​ups im Tap-​House (21. Juli) und bei Bukan­ter (22. Juli). Wei­te­re Info­ma­tio­nen fin­det man unter bierinseln.de.

Von den regel­mä­ßi­gen gro­ßen jähr­li­chen Bier­fes­ten im Som­mer sei­en hier nur das 7. Bad Staf­fel­stei­ner Bier­brau­er­fest am 15. Juli, die Bam­ber­ger Sand­ker­wa vom 20. bis 24. Juli, das Anna­fest in Forch­heim vom 24. Juli bis 3. August und das Kulm­ba­cher Bier­fest vom 26. Juli bis 3. August erwähnt. Die Bier­bör­sen, von denen man nicht nur posi­ti­ve Berich­te hört, expan­die­ren ja ohne­hin infla­tio­när.

Beson­ders für die „Nord­lich­ter” unter den Hob­by­brau­ern dürf­te das 4. Bier­fes­ti­val der Stral­sun­der Stör­te­be­ker Braue­rei am 29. August inter­es­sant sein. Es steht dies­mal unter dem Mot­to „Deut­sche Hob­by­brau­er”. Neben dem Aus­schank von Hob­by­brau­er­bie­ren wird es einen Wett­be­werb geben, in dem die Impe­ri­al Stout Inter­pre­ta­tio­nen der Hob­by­brau­er gegen­ein­an­der antre­ten. Ein Rah­men­pro­gramm mit Vor­trä­gen von Bier­som­me­lie­re Syl­via Kopp und abends mit Live­band sorgt für Unter­hal­tung.

Am glei­chen Ter­min, dem 29. und 30. August, fin­det zum zwei­ten mal das Bran­den­bur­ger Braue­rei­tref­fen statt, dies­mal auf dem Markt­platz in Fins­ter­wal­de. Dort stel­len sich ver­schie­de­ne Klein­braue­rei­en aus Bran­den­burg vor — neben Bier und Spe­zia­li­tä­ten vom Grill gibt es auch Live-​Musik und zum ers­tem Mal auch die Wahl der Bran­den­bur­ger Bier­kö­ni­gin.

Die Mut­ter der Hob­by­brau­er­fes­ti­vals wird in die­sem Jahr am 19. Sep­tem­ber schon zum drit­ten mal von Cam­ba Bava­ria aus­ge­rich­tet. Ver­an­stal­tungs­ort ist dies­mal nicht der Stamm­sitz in Trucht­la­ching, son­dern die nagel­neue Cam­ba Old Fac­to­ry in Gun­del­fin­gen. Das Pro­gramm steht noch nicht end­gül­tig fest, aber es gibt in jedem Fal­le wie­der einen Hob­by­brau­er­wett­be­werb und -Aus­schank.

Alle die­se und wei­te­re Ter­mi­ne wie gewohnt im Müg­gel­land Brau­ka­len­der.

Schreibe einen Kommentar