Buchtipp: Mastering Homebrew –
The Complete Guide to Brewing Delicious Beer

Oft wird behaup­tet, es gebe zwei Arten von Hob­by­brau­bü­chern: aka­de­misch gepräg­te, mit denen ein Ein­stei­ger hoff­nungs­los über­for­dert sei, und von Prak­ti­kern geschrie­be­ne, die einem ver­meint­lich unnüt­ze Theo­rie erspa­ren. Das Buch Mas­te­ring Home­brew: The Com­ple­te Gui­de to Brewing Deli­cious Beer von Ran­dy Mos­her beweist nun ein­drucks­voll, wie falsch und sinn­los solch eine Unter­tei­lung ist. Mit bei­den Gehirn­hälf­ten zu brau­en – wis­sen­schaft­lich und künst­le­risch –, das ist das gro­ße Cre­do die­ses Buches.

Ran­dy Mos­her ist vie­len Hob­by­brau­ern vor allem durch sein auch hier­zu­lan­de Kult­sta­tus genie­ßen­des Buch Radi­cal Brewing bekannt, eine höchst unter­halt­sam geschrie­be­ne, wun­der­hübsch illus­trier­te, vogel­wil­de Rezept­samm­lung mit jeder Men­ge his­to­ri­schem und tech­ni­schem Drum­her­um, um ein­mal ganz weit über den Tel­ler­rand zu bli­cken und fern­ab vom Main­stream zu brau­en. Als ich erfuhr, dass Mos­her nun ein Grund­la­gen­buch geschrie­ben habe, frag­te ich mich zunächst, ob es des­sen über­haupt bedurft habe und ob da nicht der zwei­te Schritt vor dem ers­ten gemacht wor­den sei. Nach dem Lesen weiß ich nun, wie drin­gend not­wen­dig die­ses Buch war!

Im Ver­gleich zu Radi­cal Brewing fal­len zunächst der mit knapp 400 Sei­ten enor­me Umfang und der vier­far­bi­ge Druck auf. Da Mos­her nicht nur Brau­meis­ter, son­dern unter ande­rem gelern­ter Gra­fik­de­si­gner ist, ist es wie­der wun­der­schön gestal­tet, und selbst die vie­len Tabel­len und Dia­gram­me sind wah­re Augen­wei­den. Inhalt­lich schafft Mos­her tat­säch­lich den Spa­gat von einer leicht­ver­ständ­li­chen Einsteiger-​Anleitung für die ers­ten Geh­ver­su­che bis hin zu Fortgeschrittenen-​Tipps, wis­sen­schaft­li­chen Hin­ter­grün­den und tech­no­lo­gi­schen Fein­hei­ten, aus denen selbst alte Hasen noch jede Men­ge ler­nen kön­nen. Ein Schwer­punkt die­ses Buches liegt aber auf dem Ver­ste­hen von Geschmacks­nu­an­cen und dem Iden­ti­fi­zie­ren der wirk­sams­ten Stell­he­bel, um damit bewusst zu spie­len. Fast ein Buch für ein gan­zes Brau­er­le­ben!

Wie von Mos­her gewohnt ist das Buch sehr flüs­sig und unter­halt­sam zu lesen und dabei sehr klar und schlüs­sig struk­tu­riert. Es besitzt über­aus fun­dier­te Tei­le über Roh­stoff­kun­de, ein­schließ­lich etwa Mäl­ze­rei und Hefebio­lo­gie. Als beson­ders wohl­tu­end emp­fin­de ich im tech­ni­schen Teil, dass Mos­her stets unter­schied­lichs­te Ver­fah­ren, Anla­gen und Vor­ge­hens­wei­sen par­al­lel dar­stellt und nicht nur „sei­nen” Weg emp­fiehlt. Ein­zi­ger Wer­muts­trop­fen ist, dass ein paar zum Teil sinn­ent­stel­len­de Schreib­feh­ler und Wort­ver­wechs­lun­gen vor­kom­men, was ver­mut­lich der Erst­aus­ga­be geschul­det ist.

Natür­lich soll­te man eini­ger­ma­ßen Eng­lisch lesen kön­nen. Zum Glück wer­den aber die aller­meis­ten Maße sowohl in ame­ri­ka­ni­schen als auch in metri­schen Ein­hei­ten bezif­fert. Das Vor­ge­hen ist viel­fach typisch ame­ri­ka­nisch (zum Bei­spiel Ein­stei­gen mit Extrakt und mini mash, viel Kom­bi­rast, Haupt- und secon­da­ry Gärung im car­boy und anschlie­ßen­des Kar­bo­ni­sie­ren), aber einer­seits wer­den eben auch Alter­na­ti­ven genannt, und ande­rer­seits ist es äußerst lehr­reich, ein­mal den typi­schen „ame­ri­can way” so elo­quent erklärt zu bekom­men. Etwa 30 Rezep­te ver­schie­dens­ter Sti­le, natür­lich nicht der­art weit gespannt und quer­beet wie in Radi­cal Brewing, run­den das Gan­ze ab.

Für wen etwa Hubert Hang­ho­fers Gutes Bier selbst brau­en so etwas wie die For­mel­samm­lung im Phy­sik­un­ter­richt war – abso­lu­ter Extrakt, jede Sei­te hat ihre unver­zicht­ba­re Berech­ti­gung –, der wird Mas­te­ring Home­brew lie­ben. Die unzäh­li­gen Tabel­len, Gra­fi­ken und Nomo­gram­me (!) gehen noch weit über Hang­ho­fer hin­aus, sind aber alles ande­re als Selbst­zweck, son­dern machen das Buch zu einem unschätz­ba­ren Nach­schla­ge­werk, das ich sicher noch oft in die Hand neh­men wer­de.

Sol­cher­ma­ßen wird einem erst die fein­sin­ni­ge Dop­pel­deu­tig­keit des Titels Mas­te­ring Home­brew klar: Hob­by­brau­en zunächst ein­mal über­haupt zu meis­tern, es dar­in aber auch zur Meis­ter­schaft zu brin­gen – die­ses Buch ist alles bei­des!


indexMas­te­ring Home­brew: The Com­ple­te Gui­de to Brewing Deli­cious Beer (Eng­lisch)

von Ran­dy Mos­her (Autor)
Taschen­buch: 384 Sei­ten
Ver­lag: Chro­ni­cle Books
Spra­che: Eng­lisch
ISBN-​10: 1452105510
ISBN-​13: 978–1452105512
Grö­ße und/​oder Gewicht: 19,7 x 2,5 x 22,9 cm
Preis in Deutsch­land: ca. 18,95 €
kau­fen bei Ama­zon

Schreibe einen Kommentar