Buchtipp: Bier aus Bayern

Bier aus Bayern

Alle Brauereien und ihre Gasthöfe

Brauereiführer für Bayern gibt es schon vie­le, aber was die­ses Buch ein­zig­ar­tig macht, ist, dass es trotz sei­ner über 650 Seiten fast oh­ne Text aus­kommt. Ermöglicht wird das durch die Verwendung von Symbolen für die Besonderheiten der Brauereien und Gasthöfe. So er­fährt man un­ter an­de­rem auf ei­nen Blick, ob die Brauerei Führungen an­bie­tet, ih­ren Hopfen selbst an­baut und wel­che Biersorten ge­braut wer­den.

Bei den Gasthöfen er­klä­ren die Piktogramme un­ter an­de­rem ob Gästezimmer vor­han­den oder Hunde er­laubt sind und ob sie sich di­rekt bei der Brauerei befinden.Daneben bleibt auf der Seite noch Platz für ei­ni­ge Fotos, ei­ne Überblickskarte mit Position der Brauerei, Adressen und Öffnungszeiten.

Diese Konzept ist sehr über­sicht­lich und spart Platz, so dass al­le Informationen zu ei­ner Brauerei samt Gasthof auf ei­ne Seite pas­sen und das Werk so trotz sei­ner Informationsfülle ein hand­li­ches Taschenbuch bleibt. Zudem ist das Buck so auch pro­blem­los von fremd­spra­chi­gen Gästen be­nutz­bar.

Das Verzeichnis ist wirk­lich na­he­zu kom­plett – die we­ni­gen Ausnahmen von Brauereien, die dem Verlag kei­ne Informationen lie­fern konn­ten, sind na­ment­lich auf­ge­führt.

In der zwei­ten Umschlagseite be­fin­det sich der hand­li­che Bayerische Bier-Altlas, der die Brauereien noch­mals auf 24 Karten im Format 17x19cm und ei­nem Register dar­stellt. Das ist zwar nicht als Wanderkarte brauch­bar, bie­tet aber ge­nug Überblick zur Planung ei­ne Brauereitour. Eine Webseite (www.bier.by) und ei­ne Smartphone-App (bier.by) er­gän­zen das Angebot.

Im Bedarfsfall führt für je­de Brauerei ein QR-Code auf der je­wei­li­gen Seite über Smartphone oder Tablet zu ei­ner Verlagsseite mit aus­führ­li­chen, stän­dig ak­tua­li­sier­ten Informationen. Im Moment lan­det man lei­der im­mer nur auf der Homepage des Angebots, von wo man die Brauerei erst su­chen muss. Das Problem ist im Verlag be­kannt und wird dem­nächst be­ho­ben, wie mir Markus Raupach be­stä­tigt hat.

Insgesamt ein voll­stän­di­ger und sehr aus­führ­li­cher Brauereiführer mit un­ge­wöhn­li­chem Konzept, der das Potential hat, zu­sam­men mit den online-Angeboten ei­ne ganz neue Qualität an Informationen zu bie­ten.


 

Zu den Autoren:

Markus Raupach

Foto: GuideMedia

Markus Raupach ist Biersommelier und mit sei­ner GuideMedia-Werbeagentur auch Verleger ei­ni­ger sei­ner viel­fäl­ti­gen ku­li­na­ri­schen, bier- und wein­af­fi­nen Führer. Er hat bis heu­te et­wa 20 ver­schie­de­ne Bücher ver­öf­fent­licht, dar­un­ter meh­re­re Brauereiführer für Franken und Bayern. 2012 wur­de er in sei­ner Heimatstadt mit dem Bamberger Bierorden aus­ge­zeich­net (Foto). Mit sei­ner Deutschen Bierakademie or­ga­ni­siert er Bierseminare und -Touren in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bastian Böttner ist Mitgründer und -ei­gen­tü­mer der GuideMedia Agentur und Koautor der meis­ten Bücher Raupachs.


Bier aus BayernBastian Böttner, Markus Raupach: Bier aus Bayern
Nürnberger Presse, Nürnberg
672 Seiten, Taschenbuch, Deutsch
ISBN 3931683281
Verkaufspreis in Deutschland: 19,90€
Kaufen bei Amazon

Schreibe einen Kommentar